Hamburg, 21.07.2020

Digital Fashion Week wird zum Branchenevent

BTE, KATAG, unitex, Euretco uvm. bündeln ihre Kräfte mit Fashion Cloud, um die Digital Fashion Week zum Erfolg zu machen. Mit über 100 Brands, wie Marc O’Polo, Comma und Olymp Signature ist die Fashion Week auf Aussteller-Seite ausgebucht.

Vom 28. bis 30. Juli findet die Digital Fashion Week statt. Marken zeigen in Live-Präsentationen und auf digitalen Messeständen ihre neuen Kollektionen zum Saison Kick-Off. Begleitet wird dies von einem spannenden Rahmenprogramm bestehend aus Trendvorträgen, Paneldiskussionen und weiteren Präsentationen, wie z.B. von Google und Rossmann. Unter anderem feiert der aus Berlin bekannte Vortrag der Textilwirtschaft “TW Trend-Info” seine digitale Premiere.

Zu den Event-Partnern der Digital Fashion Week gehören:BTE, KATAG, Unitex, EK/servicegroup, TextilWirtschaft, Style in Progress, Euretco, Modefabriek uvm. “Gemeinsam verfügen wir über ein sehr starkes Netzwerk von Marken und Einzelhändlern. Dank der Vielfalt an Event-Partnern vereinen wir die Kompetenzen vieler Parteien: tiefes Branchenwissen, Organisation von Mode-Fachveranstaltungen sowie digitale Innovation”, so René Schnellen, Co-Gründer von Fashion Cloud.

Mit 100 Brands ist die Digital Fashion Week auf Ausstellerseite ausgebucht. Zu den teilnehmenden Marken gehören: s. Oliver, Digel, Fynch Hatton, Garcia, Betty Barclay, Lerros, Marc O’Polo, Mos Mosh, Nü, Olymp Signature, Pierre Cardin, Roy Robson, Sportalm, Summum Woman, Raffaello Rossi, Tamaris, Tom Tailor und True Religion.

Die Teilnahme für Modehändler ist kostenfrei. Der Großteil des gezeigten Contents wird auch nach dem 30. Juli noch digital bereit stehen. Registrierungen sind möglich unter: www.fashion.cloud/de/digital-fashion-week/

Bildmaterialien sind hier hinterlegt.

Über die Digital Fashion Week
Während der Digital Fashion Week präsentieren Marken ihre Kollektionen in bis zu 20-minütigen Video-Sessions. Darüber hinaus gibt es digitale Stände, an denen Händler alle relevanten Informationen über die neuen Marken-Kollektionen finden. Während der Digital Fashion Week gibt es ein spannendes Rahmenprogramm mit Vorträgen zu Modetrends, Podiumsdiskussionen, der Vorstellung innovativer IT-Lösungen uvm.

Über Fashion Cloud
Fashion Cloud ist Europas führende B2B-Plattform die über 10.000 Händler (30.000 POS) mit 450 Marken vereint. Als All-in-One Lösung ermöglicht das Unternehmen den Austausch von Marketingmaterialien und Produktdaten sowie die digitale Order über eine zentrale Plattform. Über 60 Mitarbeiter arbeiten an den zwei Standorten Hamburg und Amsterdam am Erfolg des Unternehmens. Pressekontakt: Inessa Werland, press@fashion.cloud